Benjamin Porps

Theater- und Medienpädagoge

Benjamin Porps

über mich

Ich bin Theaterpädagoge (BuT), Diplom-Medienpädagoge (AKB) und Diplom-Medienberater (ARS).
Meine theaterpädagogische Ausbildung habe ich beim Landesverband Schultheater in Hessen und an der Theaterpädagogischen Akademie der Theaterwerkstatt Heidelberg gemacht, die medienpädagogische Qualifikation an der Akademie Remscheid bzw. Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW. Weiterhin habe ich die tanzpädagogischen Fortbildungen Dancing Arts am TuT in Hannover, Choreographie heute an der Theaterwerkstatt Heidelberg absolviert, sowie den Abschluss als Diplom-Tanzpädagoge des Off-Theaters nrw. Ebenfalls beim Off-Theater nrw habe ich die Fortbildung "Das Theater Augusto Boals" besucht.
2019 habe ich die Ausbildung zum "Certified Laban Movement Analyst" beim Europäischen Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien (Eurolab) abgeschlossen. Derzeit studiere ich Schauspielregie an der Theaterakademie Mannheim.

Daneben habe ich an vielfältigen Fort- und Weiterbildungen teilgenommen, unter anderem bei Keith Johnstone, Royston Maldoom, Shimon Levy, an der Akademie Remscheid, der Bundesakademie Wolfenbüttel , an der Odsherred Teaterskole / Scenekunstens udviklingscenter, am TuT Hannover, der Universität Kassel, der Universität Bern, der Tanzwerkstatt Kassel und Sozo visions in motion, Kassel sowie beim Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend und an der Filmarche Berlin.

Ich engagiere mich im Vorstand des Bundesverbandes Theaterpädagogik , des Landesverbandes Theaterpädagogik Hessen und von thearte Theaterkunst und Kommunikation e.V. in Kassel.